Klimawandel, Krieg und Inflation: Vieles kann uns derzeit ängstigen. Junge Menschen insbesondere, denn sie müssen sich selbst und ihren Lebensweg häufig noch finden. Zusätzlich müssen sie sich in Schule, Studium und Beruf ständig beweisen. Eine Forsa-Umfrage im Februar und März 2024 unter knapp 1.500 von 18- bis 25-Jährigen bestätigte: Zwei Drittel in dieser Altersgruppe sind seelisch belastet, ein Großteil davon erlebt die eigene Lebenssituation als bedrohlich. Dadurch sind junge Menschen für Ängste, Erschöpfung oder Depressionen besonders prädestiniert.

Das differenzierte Angebot von MentaCare bietet Hilfe durch die Kombination von verschiedenen Psychotherapiemethoden, körper- und kreativtherapeutischen Verfahren und einem vertrauensvollen, auf Alltagsfortschritte ausgerichteten Rahmen.

Hier erfahren Sie mehr: Junge Erwachsene – MentaCare

Mehr zur Umfrage: Starke seelische Belastung unter jungen Menschen (aerzteblatt.de)